Menschliche Anatomie

Der menschliche Körper ist ein komplexes Gebilde aus verschiedensten Organen und Körperteilen, welche perfekt aufeinander abgestimmt sind. Dabei sind die Aufgaben der einzelnen Körperteile klar von einander getrennt und dennoch ist alles miteinander verbunden. So sind Beschwerden im Körper nicht immer sofort mit einem Organ in Zusammenhang zu bringen.

Unsere Wirbelsäule ist zum Beispiel das zentrale Organ um den Organismus zu stützen und Bewegungen zu ermöglichen. Dies bedeutet hohe Belastungen der einzelnen Wirbel und Bandscheiben, ein Leben lang. Da jedoch alle inneren Organe miteinander korrespondieren, wirken sich Beschwerden der Wirbelsäule häufig auch auf andere innere Organe aus und können Probleme im gesamten Körper verursachen.

Jedem Wirbel können verschiedene Regionen und Organe unseres Körpers zugeordnet werden und Probleme an einzelnen Wirbeln haben Einfluß auf fast jedes Organ des Menschen. Nachfolgend finden Sie eine zusammengefaßte Zuordnung der Wirbel zu bestimmten Organen nach Dorn.

Wie die Wirbelsäule unseren Körper beeinflusst

Wirbel C1- C4 Kopf, Gehirn und Sinnesorgane
Wirbel C5 Rachen und Stimmbänder, Heiserkeit
Wirbel C6 Schulter, Nacken, HWS-Syndrom
Wirbel C7 Schilddrüse und Ellenbogen
Wirbel TH1 Finger, Handgelenk und Unterarm
Wirbel TH2 Herz und Herzkranzgefäße
Wirbel TH3 Lunge, Bronchien und Rippen
Wirbel TH4 Gallenblase, Gallengänge
Wirbel TH5 Leber, Solarplexus und Blut
Wirbel TH6 Magen und Verdauungstrakt
Wirbel TH7 Bauchspeicheldrüse & Zwölffingerdarm
Wirbel TH8 Milz und Abwehrschwäche
Wirbel TH9
bis TH11
Niere, Nebenniere und Harnleiter
Wirbel TH12 Dünndarm, Lymphsystem und Rheuma
Wirbel L1 Dickdarm, Darmträgheit
Wirbel L2 Oberschenkel und Bauch
Wirbel L3 Blase und Geschlechtsorgane
Wirbel L4 Prostata und Ischias
Wirbel L5 Füße und Unterschenkel
Kurzbein Ischias und Hexenschuß